Vita

Studium an der SHFBK Braunschweig: Freie Kunst, Kunstpädagogik, Werken / Arbeitslehre von 1974-79

Schuldienst als Kunstpädagogin an Gymnasien von 1979-2016

Freie künstlerische Tätigkeit seit Juli 2016

Aktkurse und Atelierwochen bei Georg Ystein von 1993-2016, bei Holger Lassen ab 2017

Sommerkurse an der Europäischen Akademie, Trier

Druckgrafik und Monotypie bei Eberhard Hartwig, Berlin


Seit über 20 Jahren widme ich mich in Malerei, Zeichnung und verschiedenen Mischtechniken der menschlichen Figur. Ausgangspunkt  ist immer das lebendige Aktmodell, oft in schnell wechselnden Stellungen. Meine Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Gegenständlichkeit und Abstraktion, Ruhe und Bewegung, Farbe und  Schwarzweiß, Offenheit und genauer Formulierung.
Ebenso faszinieren mich experimentelle und aleatorische Techniken, solche finden auch Eingang in meine Figurbilder  und Bildtafeln zu weiteren Themen.
Ein weiteres Experimentierfeld ist für mich das  Monotypieverfahren, mit dem bislang Bildserien aus kleineren Formaten entstanden sind. Die Reise geht weiter.